Project herzlich willkommen zu hause

herzlich willkommen zu hause

MultiMediaArt, 2008

Über herzlich willkommen zu hause

TITEL THEORIE || Konstrukt Heimat. Das Medium T-Shirt als visuelle Artikulation von Identität und Vertrautheit. TITEL WERK || Herzlich Willkommen zu Hause. KURZ Es ist Rhabarberzeit. Der gemeine Rhabarber gehört zu den Knöterichgewächsen und ist biologisch betrachtet ein Gemüse. Dabei hat er zu Hause immer süß geschmeckt. Bei dem Gedanken an Rhabarber kommen Heimatgefühle auf. Es ist paradox, dass gerade Rhabarber — etymologisch gesehen — „fremdländisch“ bedeutet. In der Fremde erkennt ...

TITEL THEORIE || Konstrukt Heimat. Das Medium T-Shirt als visuelle Artikulation von Identität und Vertrautheit.

TITEL WERK || Herzlich Willkommen zu Hause.

KURZ

Es ist Rhabarberzeit. Der gemeine Rhabarber gehört zu den Knöterichgewächsen und ist biologisch betrachtet ein Gemüse. Dabei hat er zu Hause immer süß geschmeckt. Bei dem Gedanken an Rhabarber kommen Heimatgefühle auf. Es ist paradox, dass gerade Rhabarber — etymologisch gesehen — „fremdländisch“ bedeutet. In der Fremde erkennt man die Heimat. Mobil und flexibel sein und dabei die Individualität nicht außer Acht lassen. Von der Provinz geht es in die Metropole. Nur das Nötigste kann mitgenommen werden. Doch fehlt etwas sehr Wichtiges: das Zuhause. Die Diplomarbeit von Jasmin Herz beschäftigt sich mit unterschiedlichen Denkweisen von Heimat. Das Medium T-Shirt wurde als visuelle Möglichkeit der Artikulation von Heimat gefunden. Durch innovative Gestaltungsweisen im Bereich der Mode wurde mit Hilfe von Druckknopf-Elementen eine T-Shirt-Serie umgesetzt, die es möglich macht die Heimat einfach mitzunehmen.

Visuelle Eindrücke