no point of return

MultiMediaArt, 2008

Über no point of return

In „point of no return“ geht es um die Liebe zweier Menschen. Wie gut kennt man sich einander? Eine Frau die sich vor ihrem öden Alltag in eine Parallelwelt flüchtet. Ein Mann der seine Emotionen in Alkohol ertränkt. Eine Beziehung festgefahren in einer aussichtslosen Sackgasse. In einem Verwirrspiel um Wahn und Wirklichkeit werden die Protagonisten nacheinander demaskiert und mit ihrer eigenen Wahrheit konfrontiert. Die Mischung aus Horror und Thriller zeigt – auf eine genreu...

In „point of no return“ geht es um die Liebe zweier Menschen. Wie gut kennt man sich einander?

Eine Frau die sich vor ihrem öden Alltag in eine Parallelwelt flüchtet. Ein Mann der seine Emotionen in Alkohol ertränkt. Eine Beziehung festgefahren in einer aussichtslosen Sackgasse. In einem Verwirrspiel um Wahn und Wirklichkeit werden die Protagonisten nacheinander demaskiert und mit ihrer eigenen Wahrheit konfrontiert.

Die Mischung aus Horror und Thriller zeigt – auf eine genreunübliche Weise – den Verfall einer Beziehung bis zur unausweichlichen letzten Konsequenz.

Qualifikationsprojekt 1 von Martin Groiß.


Projekttags

Mitwirkende

Anonyme Person