Project Buried by an Avalanche

Buried by an Avalanche

MultiMediaArt, 2009

Über Buried by an Avalanche

Pressetext „Buried by an Avalanche“ ist eine Computeranimation mit Hauptaugenmerk auf Visual Effects. Der Zuseher hat durch den „Handkamera-look“ das Gefühl direkt in einer idyllischen Berglandschaft zu stehen. Doch der Scheint trügt, denn plötzlich löst sich eine Lawine. Ungebremst entfaltet sich die Kraft der Natur und rast auf den Betrachter zu. Die Übertragung reißt ab und das Ausmaß der Katastrophe bleibt ungewiss. Entstanden ist „Buried by an Avalanche“ als Abschlussprojekt des zwe...

Pressetext „Buried by an Avalanche“ ist eine Computeranimation mit Hauptaugenmerk auf Visual Effects. Der Zuseher hat durch den „Handkamera-look“ das Gefühl direkt in einer idyllischen Berglandschaft zu stehen. Doch der Scheint trügt, denn plötzlich löst sich eine Lawine. Ungebremst entfaltet sich die Kraft der Natur und rast auf den Betrachter zu. Die Übertragung reißt ab und das Ausmaß der Katastrophe bleibt ungewiss. Entstanden ist „Buried by an Avalanche“ als Abschlussprojekt des zweiten Semesters (QPT1) an der Fachhochschule Salzburg für den Fachbereich Computeranimation. Die Realisierung erfolgte mit Autodesk Maya und Adobe After Effects. Die Musik stammt vom Album St. Anger von Metallica.

Visuelle Eindrücke

Mitwirkende

Anonyme Person