Project CitizenKaputo

CitizenKaputo

MultiMediaArt, 2010

Über CitizenKaputo

Seit Anbeginn des Films haben Effekte und Zerstörung den Menschen fasziniert. Diese Diplomarbeit beschäftigt sich mit der Zerstörung im Film mittels digitaler Effekte. Es wird versucht die Frage zu beantworten, was für eine glaubwürdige Zerstörung benötigt wird, und wieso das Publikum von solchen Szenen auch heute noch beeindruckt ist. Durch mehrere Analysen von Filmen mit hohem visual effects-Anteil wird auf die Produktionstechniken der großen Filmunternehmen eingegangen. Ferner wird die...

Seit Anbeginn des Films haben Effekte und Zerstörung den Menschen fasziniert. Diese Diplomarbeit beschäftigt sich mit der Zerstörung im Film mittels digitaler Effekte. Es wird versucht die Frage zu beantworten, was für eine glaubwürdige Zerstörung benötigt wird, und wieso das Publikum von solchen Szenen auch heute noch beeindruckt ist.

Durch mehrere Analysen von Filmen mit hohem visual effects-Anteil wird auf die Produktionstechniken der großen Filmunternehmen eingegangen. Ferner wird die Rezeption durch den Menschen behandelt. Das Publikum kann durch bewussten Kameraeinsatz beeinflusst oder sogar manipuliert werden. Das Werk ist eine kurze Sequenz über die Zerstörung eines Gebäudes. Zahlreiche, in der Theorie erklärte Techniken wurden im Werk angewandt und unterstreichen somit die Forschungsarbeit.

Visuelle Eindrücke

Mitwirkende