Project Noglüh

Noglüh

MultiMediaArt, 2010

Über Noglüh

NOGLÜH / Ein Bilderbuch für sehbehinderte Kinder Wie kann man die Wahrnehmung eines sehbehinderten Menschen, mit Hilfe von Design stärken? Thesis: Die Diplomarbeit „Design als Stütze der Wahrnehmung“ beinhaltet die intensive Auseinandersetzung der menschlichen Wahrnehmung. Dabei werden der visuelle Sinn und sämtliche Gestaltungs- und Fördermöglichkeiten für sehbehinderte Kinder behandelt. Denn was passiert, wenn beispielsweise der visuelle Sinn durch eine Sehbehinderung nicht mehr sei...

NOGLÜH / Ein Bilderbuch für sehbehinderte Kinder

Wie kann man die Wahrnehmung eines sehbehinderten Menschen, mit Hilfe von Design stärken?

Thesis: Die Diplomarbeit „Design als Stütze der Wahrnehmung“ beinhaltet die intensive Auseinandersetzung der menschlichen Wahrnehmung. Dabei werden der visuelle Sinn und sämtliche Gestaltungs- und Fördermöglichkeiten für sehbehinderte Kinder behandelt. Denn was passiert, wenn beispielsweise der visuelle Sinn durch eine Sehbehinderung nicht mehr seine Funktion erfüllt, oder man erkennt, dass eine Sehbehinderung schon lange Zeit vorhanden ist? Wir bedienen uns bestimmter Methoden um die Behinderung auszugleichen oder zu heilen. Aber wie kann das Design gestaltet werden, um solche Methoden zu fördern? Dabei wurden im theoretischen Teil der Arbeit vielerlei Aspekte behandelt, die als Wegbereiter der Beantwortung dieser Fragen und der praktischen Arbeit dienen.

Werk: Das Printprojekt Noglüh stellte sich der Herausforderung, ein Kinderbuch zu gestalten, das für sehbehinderte Kinder fördernd sein soll, das Ängste nehmen und die Neugierde am Tasten und Erforschen bieten soll. Dem „Leser“ wird so eine Welt der Bilder näher gebracht.

Das Konzept beginnt mit dem Erkennen von Oben und Unten. Denn woher weiß man, wenn man kaum etwas visuell erkennen kann, wo das Buch anfängt und wo es aufhört? Um dieses Problem zu verhindern werden hier die Ecken in unterschiedlichem Radius abgerundet. Die unteren Kanten sind dabei stärker abgerundet als die Oberen. So erhält das Kind sofort die Information, ob es das Buch richtig oder falsch herum hält. Das Kinderbuch erhält durch Druckveredelungen eine Haptik und wird von einer Audio-CD begleitet. Durch Weiterklicken am verwendeten Abspielgerät, kann der Leser individuell mit dem Hörbuch beginnen. Die Seiten sind durch ein Punktesystem, passend zur Audio-CD durchnummeriert. Ein Audiostück beinhaltet den gesprochenen Text zur passenden Seite und läuft dann in atmosphärische Geräusche über. Die Länge eines Stücks variiert zwischen 2-3 Minuten, um dem Benutzer die Zeit zu geben, das Buch in seiner individuellen „Lesegeschwindigkeit“ abzutasten.

Für sehbehinderte Menschen kann es eine große Herausforderung sein den Alltag zu bewältigen. Selbst Kinderbücher sind meist flach und sprechen hauptsächlich den visuellen Sinn an. Das Bilderbuch NOGLÜH bietet aber ein haptisches und akustisches Erlebnis. So kann auch ein sehbehindertes Kind in eine Welt voller Bilder eintauchen.

Visuelle Eindrücke

Hörproben

Mitwirkende

Anonyme Person
Anonyme Person